Anzeige

DGS Sonderheft Tiergesundheit

Kersia: Der neue Name für Biosicherheit

Kersia ist auf dem Weg, ein internationaler Marktführer für Biosicherheit in der Agrar- und Lebensmittelindustrie zu werden.

Ad №1
Grafik: Kersia
STRATEGIE
Unsere Gruppen-Strategie konzentriert sich auf die Nahrungskette von der Farm bis zur Gabel. Dabei verfolgen wir einen Ansatz, der Hygienelösungen, Kontaminations-Prävention sowie die Gesundheit und das Wohlergehen von Tieren umfasst.

VERMEIDEN IST BESSER ALS HEILEN!
Biosicherheitsmaßnahmen dienen der Verhinderung der Kontaminierung durch Krankheitserreger. Hygiene im Stall oder im Tierbereich ist keine Glückssache! Hygiene ist ein Ergebnis aus gezielten Maßnahmen! Dabei ist es entscheidend, Hygiene-Probleme zu erkennen und zu analysieren und dann einen umfassenden, maßgeschneiderten und dauerhaften Lösungsansatz zu identifizieren. Dies wird in der Regel nicht durch ein einzelnes Produkt erreicht, sondern durch gezielte Hygieneabläufe.

BEISPIEL: ROUTINE REINIGUNG UND ABSCHLUSSDESINFEKTIONSPROGRAMM
Bevor man sich den geeigneten Biosicherheitsmaßnahmen widmet, sollten Informationen rund um den Stall und die letzten Ergebnisse / Runden mit unseren Stallexperten geteilt werden. Diese Transparenz ist entscheidend, um die richtigen Schritte in den folgenden Phasen zu wählen. Unser Team in Deutschland im Bereich Geflügel oder Schwein berät Sie gerne zu Fragen rund um die Hygiene! Dabei helfen wir Ihnen gerne bei der Beratung von
» Standard-Hygieneprozeduren,
» individuellen / speziellen Krankheitsaufkommen wie Salmonellen oder Kryptosporidien,
» Prävention vor Seuchen wie Afrikanischer Schweinepest, Aviärer Influenza etc.

Kersia liefert Reinigungs- sowie Desinfektionsmittel mit folgenden Listungen:
                             
Kersia: Der neue Name für Biosicherheit Image 1

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen gerne!
                
Kersia: Der neue Name für Biosicherheit Image 2
Kersia Deutschland GmbH
Oberbrühlstraße 16-18, 87700 Memmingen
Telefon: +49 (0) 8331 / 83 60-0
Telefax: +49 (0) 8331 / 83 60-50
E-Mail: info@anti-germ.de
Internet: www.kersia-group.com

Ansprechpartner Pig & Poultry Deutschland
Vertriebsleiter P&P Deutschland:
Lukas Bartoschek, +49 (0) 151 1634 9450
lukas.bartoschek@kersia-group.com

Die Kontaktdaten der Ansprechpartner in Ihrer Region finden Sie unten.
                 
Bezirksleiter P&P
Nord- und Westdeutschland:
Paul Schulze Wermeling,
+49 (0) 172 2710 108
paul.schulzewermeling@
kersia-group.com
                      
Bezirksleiter P&P
Ostdeutschland:
Jörg Mrosek,
+49 (0) 157 5123 9521
joerg.mrosek@
kersia-group.com
                      
Bezirksleiter P&P
Süddeutschland:
Harald Sendelbach,
+49 (0)151 1634 9434
harald.sendelbach@
kersia-group.com
                      

Artikel empfehlen

Datenschutz